Skip to main content

Holen Sie sich ein Stück Natur in den eigenen Garten - Wir helfen Ihnen dabei!

Einen Doppelstabmattenzaun um den Gartenteich?

Ein Doppelstabmattenzaun mit einem Laubblatt

Es gibt Phasen im Leben eines Teichbesitzers, da denkt man über die Umzäunung seines Gartenteichs nach. Ein Grund dafür könnte sein, dass es kleine Kinder in der Familie gibt, die man vor dem Hineinfallen schützen möchte. Ein anderer Grund kann schlechte Erfahrungen mit Räubern, wie bspw. Fischotter, sein. Wurden bereits Fische aus dem Teich “geklaut”, so könnte ein Doppelstabmattenzaun eine mögliche Maßnahme gegen weitere Angriffe von fischfressenden Räubern sein.

Warum ein Doppelstabmattenzaun?

Doppelstabmattenzäune sind eine sehr beliebte Lösung für Grundstücksabgrenzungen. Weniger beliebt ist eine solche Lösung als Teichzaun. Da es Stabmattenzäune auch als flache Lösungen gibt, ist eine Lösung als Teichzaun gar nicht mal so abwegig.

Es wird viel darüber gesprochen, dass sich diese Zäune durch Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und gleichzeitig einfache Montage auszeichnen. Sie sind perfekt für die Umzäunung von mittleren bis großen Garten- oder Schwimmteichen. Aber wie jedes andere Produkt hat auch der Doppelstabmattenzaun seine Vor- und Nachteile. Es lohnt sich, sie genauer zu betrachten, um eine überlegte Entscheidung zu treffen.

Stärke des Materials

Sind Plattenzäune langlebig? Das ist eine Frage, die oft von Menschen gestellt wird, die darüber nachdenken, einen solchen Zaun zu kaufen. Die Antwort ist ja, und das ist zweifellos ein Vorteil dieses Zauns. Allerdings sind nur Modelle aus dickem, steifem Stahldraht sehr langlebig. Dieser Parameter bestimmt die Widerstandsfähigkeit des Zauns gegen mechanische Beschädigungen wie Verformungen oder Risse.

Zu dünner Draht kann ein Nachteil sein, besonders wenn wir das ästhetische Aussehen des Zauns erhalten wollen. Platten aus empfindlicherem Draht sind anfällig für Verformungen. Meistens werden solche Modelle als temporäre Lösung verwendet. Die Haltbarkeit wird auch durch die Art und Weise beeinflusst, wie die Zaunpaneele hergestellt werden – geschweißte und verzinkte Zaunpaneele halten viel länger. Geschweißte Drähte garantieren Beständigkeit gegen Verformungen und verschiedene Arten von Beschädigungen.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Vorteile: hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung, wenn der Zaun aus dickem, geschweißtem Draht besteht,
  • Nachteile: geringer Widerstand gegen Verformung, wenn der Zaun aus dünnem Draht besteht.

Optik

Doppelstabmattenzäune zeichnen sich durch ihr Aussehen aus – sie sind leicht und haben eine hohe Transparenz. Das ist besonders für den Einsatz am Gartenteich ein entscheidender Vorteil.

Der Doppelstabmattenzaun kann in einer traditionellen Version verwendet oder ergänzt werden, wie z.B. Fundamentelemtente oder Gabionenzaun-Elemete, so dass er ein völlig anderes Aussehen erhält. Zusätzlich kann der Zaun aus Paneelen mit Pflanzen bepflanzt werden, vor allem mit Kletterpflanzen.  Der Doppelstabmattenzaun in unterschiedlichen Farben ist aufgrund seiner individuellen Optik für jedes Grundstück geeignet. Es gibt sämtliche Farben – von klassischem Weiß über Grautöne, Schwarz, Grün und Blau.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Vorteile: Anwendungsvielfalt – passt perfekt zu modernen Gartenteichen; Möglichkeit, Elemente hinzuzufügen, die den Zaun attraktiver erscheinen lassen, z.B. Gabionen; verschiedene Farben; Transparenz; Möglichkeit, Kletterpflanzen anzubauen,

Korrosionsbeständig

Der Vorteil der verzinkten, aus Rohdraht geschweißten Doppelstabmattenzäune ist ihre Korrosionsbeständigkeit. Das bedeutet, dass das Produkt seine Eigenschaften trotz wechselnder Witterungsbedingungen lange Zeit behält: Regen, Schnee oder Sonne. Die Struktur sollte in gutem Zustand sein und ihr Aussehen über viele Jahre hinweg nicht verändern.

Doppelstabmattenzäune, die auf drei Behandlungen basieren, haben eine bessere Korrosionsbeständigkeit:

Der Vorteil der dreistufigen Methode zur Herstellung sind solide Schweißnähte und die Beseitigung potenzieller Korrosionszentren.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Vorteile: Grundkorrosionsbeständigkeit für alle geschweißten verzinkten Zäune; verbesserte Korrosionsbeständigkeit, wenn die Paneele nach einem dreistufigen Produktionsverfahren hergestellt werden,
  • Nachteile: Es ist notwendig, zu beobachten, ob es Korrosionszentren am verzinkten Zaun gibt – im Zweifel ist es notwendig, die Zaunanlage mit einer Farbe zu schützen.

Aufbau

Im Falle einer Stabmattenumzäunung können Sie zur Montage ein geeignetes Team beauftragen oder selbst durchführen. Durch den Einsatz von vorgefertigten Montagesystemen sind die Paneele schnell miteinander verbunden. Die Befestigung der einzelnen Elemente erfolgt mit speziellen Verbindern, Klemmen und Schrauben.

Klassisch installierte Paneelzäune müssen nicht jeden ansprechen. Durch die Verwendung eines Fundaments erhält der Zaun einen ganz anderen Charakter. Eine solche Lösung stärkt die Konstruktion, ermöglicht es, die Unebenheiten des Bodens zu reduzieren und reduziert zusätzlich das Risiko der Korrosion von Metallplatten.

In manchen Situationen ist es unmöglich, einen Doppelstabmattenzaun ohne Fundament aufzustellen. Feuchter Boden kann zu beschleunigter Korrosion und Erdrutsch des Zauns führen. Darüber hinaus kann ein Zaun, der auf einer weichen Oberfläche platziert wird, leicht untergraben werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Vorteile: vorgefertigte Montagesysteme; schnelle Montage – der Zaun kann an einem Tag aufgestellt werden; es ist möglich, ein einfaches Fundament zu verwenden, so dass der Zaun auf jeder Oberfläche verwendet werden kann,
  • Nachteile: Bei feuchtem oder weichem Untergrund ist es notwendig, ein Fundament zu verwenden.
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: