Skip to main content

Holen Sie sich ein Stück Natur in den eigenen Garten - Wir helfen Ihnen dabei!

Fischturm – Ein Aussichtsturm für Fische

Der Teichturm - Ein Aussichtsturm für FischeSeit Jahrzehnten hat sich der konventionelle Gartenteich nur geringfügig verändert. Neuartige Innovationen beschränkten sich bisher auf die Filter– und Pumpen-Technik. Eine neue Form des Lebensraums der Teichbewohner soll dies nun ändern. Ein Fischturm bietet den Fischen im Teich eine einzigartige Aussicht, die Sie nie zuvor erlebt haben. Einige Teichbesitzer haben Ihn bereits, andere wissen noch gar nicht, dass es sowas gibt. Wir wollen Ihnen hier das neuartige Teichgadget vorstellen und die Funktionsweise erklären.

Ein Aussichtsturm für Fische! Ist die Teichsäule ihre Mühe wert?

Eine Teichsäule wird in jedem Gartenteich von ihren Bewohnern innerhalb kürzester Zeit angenommen. Das berichten viele Fischturm-Besitzer. Nur warum ist das so? Ist es das warme Wasser in der Säule? Oder liegt es tatsächlich an der guten Aussicht? Was wir mit Bestimmtheit sagen können ist, dass sich die Fische gerne in der Säule aufhalten. Sie schwimmen schließlich freiwillig dort hin und sonnen sich im Aussichtsturm, der für Fische einen konkurrenzlosen Ausblick bietet.

Aber nicht nur die Fische genießen die Teichsäule. Wir haben auch etwas davon. So lassen sich die prachtvollen Teichbewohner durch den Fischturm von der Seite betrachten. Durch die gewölbte Form der Plexiglassäule werden die Fische größer präsentiert, als sie in Wirklichkeit sind. Das sieht super aus. Ein garantierter Hingucker, besonders in einem Koiteich.

Wie funktioniert die Fischsäule?

Das Prinzip einer Fischsäule ist recht einfach. Ein von einer Seite wasserdicht verschlossenes Plexiglasrohr wird mit Teichwasser gefüllt und unterhalb der Wasseroberfläche aufgerichtet. Dabei bleibt die offene Seite stets unter der Teichwasser-Oberfläche. Die verschlossene Seite kommt nach oben. Durch den Verschluss des Rohres wird ein Ausgleich des Wasserspiegels verhindert, indem die Belüftung der Säule unterbunden wird. Dadurch wirken jedoch große Kräfte auf die Plexiglassäule. Diese sollte demnach entsprechend dick ausgeführt sein. Zudem lastet das Gewicht der Säule inkl. des Wassers in der Säule auf der Unterkonstruktion. Die Gewichtskraft sollte demnach möglichst großflächig auf die Teichfolie übertragen werden. Das ist wichtig um die Teichfolie nicht zu beschädigen.

Vor- und Nachteile eines Fischturms

Ein Fischaussichtsturm im Teich ist natürlich ein absoluter Eyecatcher. Er fällt auf und tut den Fischen gut. Dennoch sind der Aufbau und die Wartung mit Aufwand verbunden. Hier haben wir für Sie die Vor- und Nachteile zusammengestellt.

Vorteile

  • Eyecatcher im Garten
  • Sorgt für erstaunte Gesichter
  • Keine laufenden Kosten
  • Wohltuend für Fische
  • Individualisierbar durch Teichbeleuchtung

Nachteile

  • Anschaffungskosten
  • Aufbau erfordert etwas Geschick
  • Regelmäßige Reinigung notwendig

Die Vorteile überwiegen hier ganz klar. Plexiglasrohre sind verhältnismäßig günstig. Außerdem können Sie sich auch einen fertigen Fischturm inkl. Trägerkonstruktion kaufen.
Da wir des Öfteren gefragt werden, wie aufwändig die Reinigung des Fischturms wirklich ist, haben wir hier ein kurzes Video zur Verdeutlichung eingebunden.

Unser Tipp: Da die Reinigung der Fischsäule sehr aufwändig ist, probieren Sie eine Nano-Versieglung der Innenfläche vor dem Aufbau. Das sollte eine Algenablagerung verhindern.

Einen Fischturm selber bauen?

Wenn Sie sich einen Fischturm selber bauen können, dann sparen Sie sich das Geld für ein Komplettset. Denn so schwer ist es nicht. Handwerkliches Geschick und etwas Zeit sollten Sie dennoch mitbringen. Der Vorteil eines selbst gebauten Fischturms liegt im individuellen Aufbau. Die Höhe, den Durchmesser, und die Form können Sie frei wählen, wenn Sie sich einen Fischturm selber bauen. Auch die Unterkonstruktion können Sie ganz nach Ihrer Vorstellung gestalten. Achten Sie bei der Unterkonstruktion darauf, dass die Öffnung zur Fischsäule für die Fische groß genug ist. Denken Sie daran, dass Kois sehr groß werden können.

In dem nachfolgenden Video wird Ihnen gezeigt, wie Sie sich einen Fischturm selber bauen können. Allerdings sollten Sie sich bei der Unterkonstruktion etwas mehr Mühe geben, um eine Beschädigung der Teichfolie zu vermeiden.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *